Array

Glass Vaults The New Happy

Von Alf-Tobias Zahn, 16. Mai 2017

Lust auf gute Laune? Auf einen Überschuss von Glücksgefühlen? Auf Geschichten von Sonnenuntergängen, Freundschaften und Abenteuern? Wer das alles nicht aushalten kann, für den ist „The New Happy“ der Neuseeländer von Glass Vaults definitiv nichts. Für alle anderen haben die Wahl-Berliner neun absolut wunderschöne und eingängige Songs geschrieben, die als Euphoric Pop beschrieben werden können. Ein wohliger Schauer läuft den Hörern fast zwangsläufig über den Rücken, wenn die Melodien aus „Mindreader“ (ein Song über den Zustand, sich noch immer im Traum zu befinden, obwohl man längst wach ist), „Rewind“ (über den Gedanken, das Leben einfach rückwärts ablaufen lassen zu können) oder auch dem titelgebenden „The New Happy“ durch den Gehörgang tanzen.

Richard Larsen, Rowan Pierce, Bevan Smith sowie Daniel Whitaker, Ben Bro und Hikurangi Schaverien-Kaa haben ein ganz großartiges Stück Pop produziert, dass man gehört haben muss – egal ob Regen an der Scheibe klebt oder das Shirt vor lauter Sonne und Wärme am Körper. „The New Happy“ geht immer. Danke dafür.

VÖ: 12. Mai 2017 via Melodic Records
Close