Array

Mount Kimbie feat. King Krule Blue Train Lines

Von André Habermann, 12. Juli 2017

Drei Jahre haben Dominic Maker und Kai Campos – besser bekannt als Mount Kimbie – an ihrem neuen Werk getüftelt. Und heute wurde es angekündigt. Das langerwartete dritte Studioalbum namens „Love What Survives“ erscheint Anfang September via Warp Records. Nach den ersten zwei Vorboten „Marilyn“ und „We Go Home Together“ wurde heute noch ein weiteres Stück daraus vorgestellt. „Blue Train Lines“ – ein pulsierendes Biest, untermalt mit dem rotzigen Gebrüll von Oberchef King Krule. Herrlich. Außerdem wurden die Termine für den Herbst bekanntgegeben.

02/09/2017 Berlin – Wuhlheide (Support von Moderat)
10/11/2017 Berlin – Astra
15/11/2017 (AT) Wien – Flex
16/11/2017 München – Muffathalle
17/11/2017 (CH) Zürich – Mascotte

VÖ: 08. September 2017 via Warp Records
Close