Von Christoph Walter, 05. November 2019

Bei der letzten Wasserstandsmeldung zu Agnes Obel gab es abgesehen von den Konzertterminen im kommenden Frühjahr nur wenig Konkretes zu berichten. Vielleicht bald neue Musik, womöglich gar ein ganzes Album? Wer weiß…

Jetzt, gut zwei Monate später, ist aus den Vermutungen Gewissheit geworden. „Myopia“, die vierte LP der Dänin, erscheint am 21. Februar 2020 beim renommierten Klassiklabel Deutsche Grammophon, vorab gibt es mit „Island Of Doom“ einen ersten Appetitanreger. Dominiert von Agnes Obels Gesang und einer minimalistischen Klaviermelodie, gelingt dem Stück die richtige Balance zwischen schlichter Schönheit und wohldosierter Abgründigkeit. Gefällt!

12.06.2021 München – St. Matthäuskirche
13.06.2021 Berlin – Admiralspalast
15.06.2021 Hannover – Theater am Aegi

VÖ: 21. Februar 2020 via Deutsche Grammophon