Algebra Suicide – Feminine Squared

Algebra Suicide Feminine Squared

Algebra Suicide - Feminine Squared

„Feminine Squared“ von Algebra Suicide ist – neben den Releases von Los Microwaves und Xex – der erste Teil der „Americana Underground Trilogy“ des in San Francisco ansässigen Labels Dark Entries Records.

Algebra Suicide wurde 1982 von Lydia Tomkiw († 2007) und Don Hedeker gegründet. Ihr musikalisches Schaffen nannten sie selbst „Avant Garage“ – inspiriert von Größen wie Patti Smith, Leonard Cohen und Lou Reed. Die 18 Stücke auf dem Vinyl bestehen aus Songs der frühen Werke, die von George Horn (Fantasy Studios) neu remastert wurden. Zusätzlich enthält die Veröffentlichung noch ein Magazin, Fotos, Liner Notes und eine DVD mit dem Mitschnitt des zweiten Konzerts (1984) in der Chicagoer Noise Factory.

Die drei Releases der „Americana Underground Trilogy“ sind ab jetzt via Dark Entries Records erhältlich.