Von André Habermann, 27. Februar 2019

Stillstand scheint für die New Yorker Band Big Thief ein Fremdwort zu sein. Besonders für Stimme und Kopf Adrianne Lenker, die Ende des letzten Jahres sogar noch mit ihrem Debüt als Solokünstlerin („abysskiss“) aufwartete. Nun hat das Quartett ihren dritten Longplayer mit dem kryptisch anmutenden Titel „U.F.O.F.“ angekündigt – dieser soll Anfang Mai via 4AD erscheinen.

Für die Aufnahmen hatten sich Lenker und ihre drei Mannen in eine umgebauten Scheune nahe Seattle verkrochen, in der sie das komplette Album live eingespielt haben. Als Produzent stand ihnen erneut Dom Monks zur Seite, der auch schon für die beiden Vorgänger („Masterpiece“ & „Capacity“) verantwortlich war. Lyrisch soll es mysteriös und sogar ein wenig esoterisch zugehen.

Making friends with the unknown… All my songs are about this, if the nature of life is change and impermanence, I’d rather be uncomfortably awake in that truth than lost in denial

Mit „UFOF“ gibt es bereits jetzt schon einen ersten Vorboten zu hören: Lenkers zuckersüßer Gesang, umhüllt von gewohnt guten und sehr heimeligen Dream-Folk Klängen. Gefällt! Im Zuge der anstehenden Welt- und Festivaltournee werden Big Thief auch für einen raren Termin nach Berlin kommen.

03.06.2019 Lido – Berlin

VÖ: 03. Mai 2019 via 4AD