Black Belt Eagle Scout – Soft Stud
© Jason Quigley

Black Belt Eagle Scout Soft Stud

Man kann gar nicht so schnell reagieren, wie die Saddle-Creek-Künstlerin Katherine Paul aka Black Belt Eagle Scout mit diesem ersten Stück auf emotionale Knöpfe drückt, von denen man dachte, sie wären längst abmontiert. „Soft Stud“ klingt nach US-Indierock vor der Jahrtausendwende, als noch nicht abzusehen war, dass das Gebilde Musikindustrie bald krachend an die Wand fahren würde.

Ein erstaunlich klarer, reduzierter DIY-Sound trifft auf eine entwaffnend aufrichtige, alles einnehmende Melancholie. Als „queere Hymne“ bezeichnet Paul ihre Vorabsingle. Sie öffnet sich den Hörern bereits in diesen sechs Minuten hier derartig weit, dass man ehrfürchtig auf weitere Songs wartet. Das Album „Mother of My Children“ erscheint Gott sei Dank schon Mitte September.

Web Analytics