Von André Habermann, 02. Juli 2013

Nicht nur Thurston Moore beschäftigt sich derzeit mit seinem neuen Projekt Chelsea Light Moving, auch Kim Gordon türmt mit Bill Nace riesige Noisewände. Und wie im MataBlog nachzulesen ist, erscheint im September eine neue Platte von Body/Head.

Leider gibt es noch kein aktuelles Material aus „Coming Apart“ zu hören (es sollen aber „echte Songs“ sein) – deshalb sei auf den 24minütigen Mitschnitt (2012) aus dem Kunstzentrum Belgie hingewiesen.