Boiband – Eine utopische Popshow
© Henrike Hannemann

Boiband Eine utopische Popshow

Drei Künstler treffen sich in einer Toilettenschlange. Sprechen miteinander, finden sich gut und gründen kurze Zeit später eine Band. Die Boiband. So die Legende des neuen Projekts von Hans Unstern, Tucké Royale und Produzenten Black Cracker. Und das war es auch schon mit auffindbaren Informationen über dieses Projekt. Das Interview mit dem Missy Magazine und ein verwackelter Livemitschnitt versprechen Avantgarde, Theater und Wahnsinn. Wenig verwunderlich, bei dieser illustren Besetzung. Ende April feierte die „utopische Popshow“ Live-Premiere auf Kampnagel (Hamburg) – nun stehen drei weitere Shows an.

30/06/2016 Berlin – Maxim Gorki Theater (Studio Я)
01/07/2016 Berlin – Maxim Gorki Theater (Studio Я)
14/07/2016 München – Münchner Kammerspiele

Web Analytics