Von Christoph Walter, 04. Juni 2019

Die Zeiten, in denen Justin Vernon als Eigenbrötler in einer Hütte im Wald an Songs feilte, sind lange vorbei. Inzwischen ist der Amerikaner der unbändig kreative Fixpunkt einer musikalischen Gemeinde mit ständig wechselnden Mitgliedern. So ist Vernon im herrlich feierlichen „U (Man Like)“, einem der beiden zeitgleich veröffentlichten neuen Songs, nur mehr eine von vielen Stimmen. Außerdem zu hören sind unter anderem Bruce Hornsby am Piano, Jenn Wassner von Wye Oak, der umtriebige Bryce Dessner und ein Jugendchor. „Hey, Ma“, das andere neue Stück, wird dann größtenteils von Justin Vernon selbst dominiert und setzt auf die bewährte Mischung aus einer bittersüßen Melodie und elektronischen Spielereien.

Apropos Bon Iver als musikalische Gemeinde: Ende Juli stehen auch zwei öffentliche Andachten in Deutschland auf dem Programm.

19.07.2019 Wiesbaden – Kulturpark Schlachthof
21.07.2019 Gräfenhainichen – Melt!-Festival