Von Christoph Walter, 30. Juni 2020

Dass Bright Eyes im Spätsommer ihr erstes Album seit dem 2011 erschienenen „The People’s Key“ veröffentlichen, dürfte sich inzwischen herumgesprochen haben. Nun sind auch die letzten Eckdaten zur Platte bekannt, die den apokalyptischen Titel „Down in the Weeds, Where the World Once Was“ tragen und ab dem 21. August erhältlich sein wird. Mit dem sehr eingängigen „Mariana Trench“, zu dem es auch ein hübsch animiertes Video gibt, wurde außerdem bereits die vierte Vorab-Single veröffentlicht. Sollten auch die restlichen zehn Songs das Niveau des bisher zu hörenden Quartetts halten, dürfen wir uns auf ein mehr als gelungenes Comeback-Album freuen.

Bis es allerdings ein Wiedersehen mit Conor Oberst & Co. auf den hiesigen Bühnen gibt, dauert es noch ein Weilchen. Die für diesen August geplanten Konzerte wurden aus hinlänglich bekannten Gründen um ein Jahr verschoben.

17.08.2021 Hamburg – Große Freiheit 36
20.08.2021 Berlin – Tempodrom
21.08.2021 Frankfurt – Batschkapp
24.08.2021 Köln – Carlswerk Victoria
27.08.2021 München – Muffathalle

VÖ: 21. August 2020 via Dead Oceans