Von André Habermann, 11. Juli 2019

Seitdem Chastity Belt vor zwei Jahren ihr letztes Album „I Used To Spend So Much Time Alone“ veröffentlicht hat, wurde es etwas ruhiger um die Band. Die vier Damen aus Seattle nahmen sich eine Auszeit und/oder hatten sich mit anderen Projekten beschäftigt – so auch Fontfrau Julia Shapiro, die erst kürzlich mit ihrem tollen Soloalbum „Perfect Version“ überraschte.

Nun hat sich das Quartett wieder zusammengefunden und in einer mehrwöchigen Studiosession ein neues, gemeinsames Album eingespielt. Es wurde experimentiert und ausprobiert. Auf das Gesamtergebnis in Form des vierten Longplayers muss man sich noch etwas gedulden – das selbstbetitelte Werk erscheint Ende September via Hardly Art. Mit „Ann’s Jam“ präsentieren Chastity Belt aber jetzt schon einen ersten, sehr hörenswerten Vorbote daraus – inklusive selbstgedrehtem Bewegtbild. Und es scheint, als habe Shapiro die Melancholie ihres Soloalbums auf das neue Schaffen der Band übertragen. Bleibt zu sagen: Lieber Herbst, beeile dich. Bitte.

29.09.2019 München – Kranhalle
04.10.2019 Schorndorf – Manufaktur
05.10.2019 Jena – Trafo
06.10.2019 Berlin – Frannz Club
07.10.2019 Hamburg – Molotow
08.10.2019 Köln – Bumann & Sohn

VÖ: 20. September 2019 via Hardly Art