Von André Habermann, 01. März 2019

In der 62-sekündigen Lo-Fi Punk Explosion nimmt uns die Grazer Formation Cryptic Commands mit auf eine fiebrige Reise. Die drei Hauptattribute des Kurztrips: Bunt, laut und gesellschaftskritisch. In ihrem neuen Song „Merger From Hell“ pöbeln die vier Münder gegen Riesenkonzerne, die durch Profitgier umfassenden Schäden an Umwelt und Mensch verursachen. Zusammengefasst: Crush! Kill! Destroy! Wir freuen uns den tollen Streifen von Gudrun Becker präsentieren zu dürfen und empfehlen Fullscreen & Volume auf 10!

Kurz zur Geschichte der Truppe: Gegründet wurden die kryptische Befehle im Jahre 2015 von Sarah Schöberl (Schlagzeug, Gesang) und Thomas Hammer (Gitarre, Gesang). Ein Jahr später wuchs das Duo mit Daniela Oberndorfer (Gitarre, Gesang) und Vera Kupelwieser (Bass, Gesang) zu einem Quartett heran und veröffentlichte im Oktober des selben Jahres ihr erstes Album „Farrago“ über – das ebenfalls in Graz ansässige Label – Wilhelm Show Me The Major Label. Der zweite Longplayer namens „Modern Talking“ wird im Frühjahr 2019 auf Numavi Records / KIM veröffentlicht.

30.03.2019 (AT) Wiener Neustadt – Triebwerk
02.04.2019 (AT) Wien – Venster 99
24.05.2019 (AT) Graz – SUb

VÖ: 01. März 2019 via Numavi Records