Daniel Brandt & Eternal Something – Cherry Dream
© Özge Cöne

Daniel Brandt & Eternal Something Cherry Dream

Video

Das neue Jahr dampft noch, da gibt es von Daniel Brandt (Brandt Brauer Frick) gleich drei Neuigkeiten zu verkünden: Es gibt eine neue Radiosingle vom letzten Album, ein dazugehöriges Livevideo und die Gelegenheit, sich das Ganze aus der Nähe anzuhören.

Schön, wie Brandt im Video in den Keller der Sound Gallery unser aller Lieblingslabel Erased Tapes hinabsteigt wie in einen Club. Im Eingangsbereich geht es am zweiten Soloalbum „Channels“ vorbei, von dem auch das dargebotene Filetstück „Cherry Dream“ stammt. Der bollernde Beat steht bereits dicht und stickig im Raum und wird schließlich abgelöst durch die Live-Performance von Brandt und seiner Band Eternal Something. Die rhythmisch pulsierende Textur der Studioversion wird noch einmal deutlich aufgeraut und mit organisch rauschendem Postrock verstärkt.

Das alles funktionierte ja auf Konserve schon hervorragend. Wenn aber die bevorstehende Tour so klingt wie hier, lohnen sich zweifellos auch weite Wege.

21.01.2019 Köln – Philharmonie

VÖ: 12. Oktober 2018 via Erased Tapes
Web Analytics