Death From Above – Summer 2018

Death From Above Summer 2018

2005 der große Durchbruch samt Tournee mit Nine Inch Nails oder Queens of the Age, kurz darauf der sanglose Abgang. Death From Above kamen getreu ihres Bandnamen so hart auf die Erde gedonnert, dass sie ebenso schnell wieder verpufften. Nach nur einer EP, einem sagenhaften Album und diversen Remixen wurde es verdammt still um die beiden kanadischen Rüsseltiere Jesse F. Keeler und Sebastien Grainger. Irgendwo zwischen Hardrock, Punk und Dance Music hinterließ die „Drum n Bass“-Formation ein kleines Stück Indie-Geschichte und viele ratlose Gesichter ehe sich fast zehn Jahre später ein Silberstreif am Horizont abzeichnete.

Statt Dumbo, der da geflogen kam, folgte auf „You’re Woman, I’m A Machine“ das fulminante „The Physical World“. Und trotz allen Diva-haften Anwandlungen, Unsicherheiten und reichlich Trubel hinter der Kulisse gelang Death From Above im Jahr 2014 eine außerordentlich erfolgreiche Reunion, der sie im letzten Jahr mit „Outrage Now!“ ein drittes, wieder einmal äußerst treibendes Werk voll fiebrigem Gesang, harsch dahertrabenden Bassläufen und hektischem Drumming vorlegen ließen.

Am 22. August geht es für Death From Above nach ihrer letzten pickepackevollen Show im Feierwerk (2014) nun ins Strom, um zu zerlegen, was sie von München vor knapp vier Jahren übrig ließen. Tatkräftige Unterstützung erhalten sie dabei im Vorprogramm von einem nicht weniger soundmächtigen Duo. Die Gütersloher Tribal-Blueser von The Picturebooks stimmen sich als Support schon einmal für ihre große Kür beim diesjährigen Keep It Low Festival ein. Sexy Results bei vollem Einsatz schwingender Haarpracht und weit ausholenden Drumsticks sind also an diesem Abend vorprogrammiert!

22.08.2018 München – Strom (verlegt von Technikum)

VÖ: 08. September 2017 via Warner Bros. Records
Web Analytics