Von Esther Sambale, 08. Mai 2020

Im Jahr des „Ocker Mond“ sind wir alle irgendwie allein. Umso wärmer leuchten die Stücke des neuen Solo-Albums von Der Nino aus Wien. Aufgenommen in nur einer Nacht, allein in einer Mühle im Burgenland, teilt Nino Mandl Lieder deren Texte manchmal klingen wie die Anfänge oder Enden guter Kurzgeschichten. In ihnen finden sich – im besten Sinne – verwackelte Momentaufnahmen, tiefschwarze Nachtgedanken und Klänge, die das Leben und die Welt in all ihrer Schrammeligkeit vertonen.

Auf „Ocker Mond“ sind – No Borders, No Nations! – alle Grenzen offen und Mandl macht das Unterwegssein in Gedanken möglich. In „Australien“, „Almería“, Wien, im Taxi, unter Wasser, in seelischen Gefilden und selbstredend auf dem Mond. Mandl strawanzt an all diesen Orten und philosophiert wie in „Taxi Driver“, ein Lied, das er im Gehen schrieb: „Die Welt ist ein Suppentopf. Die Welt ist ein unglaublich düsteres Loch.“

Besonders nah kommt Mandl in „Unter Fischen“, ein Stück, das nicht nur wegen seiner Melodie lange im Kopf bleibt: „Und ich glaub, gut ist es zu tanzen, zu hinterfragen und zu strawanzen und hin und wieder unter Strom stehen und alles erzählen. (…) Die Reise führt ins Helle, deine alten Tiefen, dein schlechtes Gewissen, deine Überzeugung, die Schatten deiner Angst, gib deinem Traum, was er verlangt.“ So in etwa könnte es gehen, das Leben.

Wie gern Mandl Gitarre spielt, zeigt sich, wenn der „Ocker Mond“ in der Mitte des Albums aufgeht. Ein Instrumental-Mantra, bei dem Mandl vom Schlagzeuger David Wukitsevits begleitet wird. Über sein Solo-Album sagt er: „Eine Vollmondidee, durchgezogen. Gnadenlos.“ Gnadenlos gut und gleichzeitig galaktisch ist übrigens auch das kürzlich erschienene Album „welTraumkaTzen“ des Nino aus Wien-Gitarristen und Singer-Songwriters pauT. Darauf tragen allein vier Lieder den Mond im Titel. Anhören, wegbeamen und an bessere Zeiten denken!

23.10.2020 München – Ampere
20.11.2020 (AT) Wien – Arena
16.12.2020 (AT) Salzburg – Arge Kultur

VÖ: 08. Mai 2020 via Medienmanufaktur Wien