Von Oliver Schröder, 08. März 2019

Was hätte ich für eine Band wie Die Wände zu Beginn der Neunziger Jahre gegeben! Stattdessen versuchte ich mit meinem Schulenglisch J. Mascis‘ Gequengel, Thurston Moores Genuschel und Dave Gedges durchwegs zu leise abgemischten Gesang unter all dem Noise erst zu verstehen und dann auch noch zu übersetzen. Ich wurde musikalisch direkt mitgenommen, auch wenn ich mir nicht immer einen Reim auf die Texte machen konnte. Immerhin befand ich mich in guter Gesellschaft und habe meine Liebe für lärmige Gitarren kultiviert. Aber deutschsprachiger Indierock, wie ihn die Wände machen – das wäre schon was gewesen!

Die Berliner pieksen genau in die Nerven zwischen ostwestfälischem Schrammelrock der Neunziger Jahre und Berliner Betonplatten-Studentenpop von heute, was vielleicht daran liegt, dass „Im Flausch“ irgendwo dazwischen, im niedersächsischen Niemandsland, entstanden ist. Das erste Stück „Im Park und im Café“ atmet entsprechend unverbrauchte, norddeutsche Landluft ein und träumt heimlich von der Großstadt. „Halten Sie Ihre Pläne geheim“ hustet Metropolendunst und verlangt wieder wütend nach der Stille der Provinz. Zwischen diesen Polen schlingern Die Wände hin und her und wollen einfach nicht zur Ruhe kommen. Die acht Songs verbindet neben dieser Fahrigkeit auch eine textliche Unmittelbarkeit, die einen erst mit der beheizten Limousine abholt und dann irgendwo am Straßenrand wieder in die nächste Pfütze fallen lässt. So fühlte sich das damals auch schon an, nur dass man jetzt auf Anhieb versteht, warum man nicht weiter mitfahren darf.

14.03.2019 Berlin – Urban Spree (Record Release)
15.03.2019 Hannover – Kulturpalast Linden
22.03.2019 Leipzig – Hxxxxxxxx und Mxxxx
23.03.2019 Dresden – Ostpol
24.03.2019 Hamburg – Hafenklang
25.03.2019 Bremen – Auszeit
26.03.2019 Köln – La Ranzeria
28.03.2019 Oberhausen – Druckluft
29.03.2019 Solingen – Waldmeister
30.03.2019 Marburg – Trauma
24.04.2019 Potsdam – tba
25.04.2019 Chemnitz – Zukunft
26.04.2019 (AT) Wien – Rhiz
28.04.2019 (AT) Linz – Willy Fred
29.04.2019 Würzburg – Cairo
30.04.2019 Bamberg – Pizzini
01.05.2019 Karlsruhe – P8
02.05.2019 Bern (CH) – tba
04.05.2019 Ulm – Kradhalle
10.05.2019 Gießen – AK44
11.05.2019 Dortmund – Rekorder

VÖ: 08. März 2019 via Späti Palace