Von André Habermann, 11. Juni 2019

In den letzten fünf Jahren wurde es etwas still um die dänische Formation Efterklang. Nach der Verkündung ihrer Pause im Jahr 2014 hatten sich Casper Clausen, Rasmus Stolberg und Mads Brauer mit dem finnischen Percussionisten Tatu Rönkkö zusammengetan und ein Projekt namens Liima ins Leben gerufen. Während dieser knapp vierjährigen Liaison veröffentlichte das Kollektiv zwei Longplayer.

Heute wurde bekanntgegeben, dass Clausen, Stolberg und Brauer ihr altes Baby Efterklang wieder aktiviert haben und sogar schon an einem neuen Album arbeiten. Das Werk mit dem Titel „Altid Sammen“ soll Ende September via 4AD erscheinen. Es ist nicht nur die erste Veröffentlichung (nach „Piramida“) seit sieben Jahren, es wird auch das erste Album sein, auf dem Clausen erstmals alle Stücke auf Dänisch singt. Zumindest verspricht das die Tracklist.

Mit dem melancholischen „Vi er uendelig“ präsentiert das dänische Trio schon jetzt einen sehr hörenswerten Vorboten daraus. Das dazugehörige und schlicht monochrom gehaltene Video, in dem auch das Ex-Supermodel Helena Christensen mitwirkt, entstand unter der Regie von Andreas Koefoed, der sich auch schon für den damaligen Dokumentarfilm „The Ghost Of Piramida“ verantwortlich zeichnet. Wirklich tolle Neuigkeiten. Bleibt zu sagen: Welcome back, Efterklang.

21.09.2019 Hamburg – Elbphilharmonie (Reeperbahn Festival)
10.02.2020 Berlin – Admiralspalast
11.02.2020 Leipzig – Werk 2
12.02.2020 Frankfurt – Mousonturm
13.02.2020 München – Muffathalle
14.02.2020 (AT) Wien – Gasometer
25.02.2020 Hannover – Pavillon
27.02.2020 Köln – Gloria
04.03.2020 (CH) Zürich – Mascotte
05.03.2020 (CH) Lausanne – Les Docks

VÖ: 20. September 2019 via 4AD