Von André Habermann, 10. Juli 2020

El Michels Affair. Ein Name, der vor allem durch die soulfunkieske Hommage an den Wu-Tang Clan („Enter The 37th Chamber“, 2009) bekannt geworden ist. Wenn sich der Macher dahinter, Leon Michels – so sein richtiger Name – nicht in den Kammern der Shaolin aufhält, spielt er mit seiner Menahan Street Band, veröffentlicht Cinematic Soul („Adult Themes“, 2020) und/oder produziert Bands und Künstler*innen, wie Lana Del Rey, Charles Bradley (†), Lee Fields, Hanni El Khatib und Action Bronson – um nur einige zu nennen.

Im Jahr 2018 veröffentlichte Michels die Singles „Unathi“ und „Zaharlia“ – dies war zugleich der erste Ausflug in die Welt den türkisch inspirierten Psychedelika. Auf diesen Trip ist der New Yorker Multiinstrumentalist erneut aufgesprungen und hat mit den Damen Piya Malik und Shannon Wise zwei weitere Stücke eingespielt, wovon einer heute via Big Crown Records veröffentlicht wurde. Während die A-Seite („Dhuaan“) ziemlich wild daherkommt, lädt das zweite (überwiegend instrumentale) Stück „Sha Na Na“ eher zu herunterkommen ein. Ein kleiner, sehr hörenswerter Ausflug in die exotisch angehauchte Welt des Herrn Michels.

VÖ: 13. Juli 2020 via Big Crown Records