Von André Habermann, 15. Juli 2020

Sag alles ab. Eine allseits bekannte Parole, die bereits im Jahre 2007 von der Rockinstitution Tocotronic besungen wurde. Während der aktuellen Lage erlang das Stück wieder größerer Beliebtheit; eine Art Treppenwitz in den sozialen Medien. Zudem hat die besagte Formation erst eine umfassende Werkschau ihrer fast 30-jährigen Bandgeschichte mit eben diesem Titel angekündigt. Läuft bei den ergrauten Knaben.

Aber genug Gerede um die Blüte der deutschsprachigen Rockmusik, denn das Wiener Kollektiv namens Euroteuro hat diesen Titel ebenfalls aufgegriffen und eigens vertont: „Sag alles ab“ ist romantisierter Eskapismus als Copingstrategie für den Umgang mit der Unerträglichkeit der Welt. So werden die knap vier Minuten vom Label beschrieben. Etwas verständlicher ausgedrückt: Very sexy Klänge – straight aus den 80ern – und ein hohes Stimmchen, die zum Schmusen und Kuscheln einladen. Wir wünschen viel Spaß dabei!

VÖ: 14. Juli 2020 via Siluh Records