Explosions In The Sky – The Wilderness

Explosions In The Sky The Wilderness

Das erste Mal seit fünf Jahren veröffentlichen Explosions In The Sky ein eigenständiges Album und keinen Filmsoundtrack. Man muss allerdings kein Synästhet sein, um die neun symphonischen Instrumentalstücke auf „The Wilderness“ auch ohne visuellen Input vor dem inneren Auge sehen zu können. Es bleibt also vieles gleich. Bis auf die verhältnismäßig hohe Zahl an Songs. Kein Stück kratzt auch nur annähernd an der Zehn-Minuten-Marke – vielleicht ein Zeichen dafür, dass nach neuen Ausdrucksformen gesucht wurde. Auch der Umstand, dass mit John Congleton erstmals jemand anderes an der Produktion beteiligt wurde, deutet auf einen Willen zur Veränderung hin. Den Texanern gelingt es auf ihrem sechsten Album weiterhin, den Hörer mit wunderschönen Klangdimensionen zu faszinieren, auch wenn das Konzept Postrock so langsam an seine kreativen Grenzen stößt. „The Wilderness“ erscheint am 01. April auf Bella Union.

04/06/2016 Mannheim – Maifeld Derby
06/06/2016 Hamburg – Markthalle
20/06/2016 Berlin – Huxleys Neue Welt
21/06/2016 (CH) Zürich – Rote Fabrik
22/06/2016 (CH) Lausanne – Les Docks
21/10/2016 (AT) Wien – Arena
25/10/2016 München – Strom
27/10/2016 Düsseldorf – New Fall Festival