Henryk Górecki x Beth Gibbons – Symphony Of Sorrowful Songs
© Marcin Oliva Soto

Henryk Górecki x Beth Gibbons Symphony Of Sorrowful Songs

Beth Gibbons, Sängerin der legendären Formation Portishead, hat in Kollaboration mit dem Polish National Radio Symphony Orchestra (unter der Leitung von Krzysztof Penderecki) ein besonderes Live-Album eingespielt: Symphony No. 3 (Symphony of Sorrowful Songs) von Henryk Górecki (2010 †). Der polnischen Komponist erschuf das Werk im Jahre 1976 als Auftragskomposition für den Südwestfunk Baden-Baden, welches ein Jahr später in Royan (Frankreich) uraufgeführt wurde.

38 Jahre später – am 29. November 2014 – fand im The National Opera Grand Theatre zu Warschau die Aufführung mit Gibbons statt. Der Auftritt war Teil eines Programmabends, an dem auch Jonny Greenwoods (Radiohead) „48 Responses To Polymorphia“ und die Weltpremiere von Bryce Dessners (The National) „Réponse Lutosławski“ gezeigt wurden. Die Komposition in drei Sätzen (I. Lento — Sostenuto tranquillo ma cantabile, II. Lento e largo — Tranquillissimo & III. Lento — Cantabile-semplice) wurden von dem National Audiovisual Institute (Polen) aufgezeichnet und als Audio- und Filmaufnahme verewigt. Veröffentlicht wird dieses – nennen wir es mal ganz vorsichtig – Meisterwerk am 29. März via Domino Records.

Übrigens: Weitere Infos zu diesem Projekt können in den bereits veröffentlichten Liner-Notes begutachtet werden. Außerdem wurde noch ein kurzer Trailer veröffentlicht. Ein passender Kommentar dazu: Epic! Can’t wait to hear the magic.

Web Analytics