Hior Chronik – Out Of The Dust
© George Papadopolous

Hior Chronik Out Of The Dust

Irgendwie ist dieses Release bislang unterm Radar geflogen und wurde Ende letzten Jahres still und leise auf 7K!, der neoklassischen Schublade des K7! Labels veröffentlicht. Hior Chronik (aka George Papadopolous) wird Einigen durch die Zusammenarbeit mit Arovane bekannt sein, für die er Klavier, Field Recordings, Komposition und Melodien beisteuerte.

Das bereits im Dezember erschiene Album „Out Of The Dust“ sieht sich als Leinwand für einen imaginären Soundtrack, die für meinen Geschmack jedoch mit zu viel Farbe und zu klaren Strukturen bemalt wird. Trotz feiner Melodien, getragen durch Klavier- und gern auch Trompetenthemen überpinselt die synthetisch anmutende, dramatische Atmo- und Streicherquaste feinste Texturen und Bewegungen und tropft in Freiräume, dich ich bei diesem Album so sehr vermisse. Somit bleibt mein persönlicher Soundtrack zu beliebig und meine Leinwand wandert in den Keller zu den Kunstdrucken eines nordischen Möbelhändlers.

VÖ: 01. Dezember 2017 via 7K!
Web Analytics