Hope – Drop Your Knives
© Riccardo Bernardi

HopeDrop Your Knives

Video

Ob das Licht am Ende des Tunnels der Weg nach draußen ist oder doch ein Zug, erkennt man erst, wenn es zu spät ist. In diesem Spannungsfeld zwischen Aufbruch und Zerstörung, Wucht und Zerbrechlichkeit bewegten sich Hope auf ihrem letztjährigen Debütalbum. Um die innere Kälte für die Platte richtig einzufangen, nahm die Band um Sängerin Christine Börsch-Supan die Songs in einer zerfallenen Lungenheilanstalt auf. Touren mit Algiers und den Idles folgten.

Bevor sich Hope erneut ins Studio begeben, um mit dem Portishead-Bassisten Jim Barr ein neues Album aufzunehmen, setzen sie noch ein Ausrufezeichen. Das von Riccardo Bernardi produzierte Video zu „Drop Your Knives” scheint vor dystopischer Energie zu bersten, die Schwarz-Weiß-Bilder zu explodieren. Man darf gespannt sein, wohin die Reise geht für Hope – ans Licht sicher nicht.

19.07.2018 Berlin – Cassiopeia (+ Metz)
20.07.2018 Bochum – Bochum Total
21.07.2018 Rüdersdorf – Freundetreffen Festival
10.08.2018 Haldern – Haldern Pop Festival
18.08.2018 Berlin – Pop-Kultur
10.10.2018 Schondorf – Club Manufaktur
03.11.2018 Mannheim – Forum

Web Analytics