Irmin Schmidt – The Can Project
© Luci Lux

Irmin Schmidt The Can Project

Im Dezember lädt die Volksbühne Berlin im Rahmen von „The Can Project“ zu einem besonderen Konzertabend ein, der dem Werk von Irmin Schmidt und der Band Can gewidmet ist. Im ersten Teil des Abends dirigiert Irmin Schmidt das Deutsche Filmorchester Babelsberg und präsentiert dabei eigene Orchesterkompositionen, die erstmalig in Deutschland zu hören sein werden: Irmin Schmidt Filmmusiken I/II/III (Orchesterfassung Georg Schwellenbach) und Can Dialog, einer Komposition für ein großes Orchester von Irmin Schmidt und Gregor Schwellenbach.

Im Anschluss folgt ein Can Tribute-Konzert mit Automat, der Band von Jochen Arbeit (Einstürzende Neubauten) und Gästen wie Peaches, Gemma Ray, Tikiman, Bettina Köster, Max Loderbauer und Andrew Zammit.

„The Can Project“ (Berlin) wird mit Can Soundtracks vom 17. – 19. Dezember im Kino Babylon weitergeführt. Im Zentrum der Veranstaltung stehen fünf Filme (1970-1071), deren Filmmusiken auf dem Can-Album „Soundtracks“ veröffentlicht sind. Im Anschluss gibt es Gespräche mit Gästen, wie u.a. Irmin Schmidt und dem Filmregisseur Dominik Graf.

16.12.2018 Berlin – Volksbühne Berlin (The Can Project)
17.–19.12.2018 Berlin – Babylon (Can Soundtracks)

Web Analytics