Von André Habermann, 09. August 2019

Ziemlich düster und mystisch kommt es daher: Das Artwork, die Pressefotos und der Albumtitel. Auch die Tracklist klingt nach üblen Horrorstreifen vergangener Zeiten: „Demons In My Mind“, „Evil Forces“, „Children of the Night“, „Dancing With the Dead“ und „The Devil’s Master“. Da wurde wohl ein blutroter Faden zum kommenden Kadavar Album gesponnen. Dieses nennt sich übrigens „For The Dead Travel Fast“ und erscheint Ende September erneut via Nuclear Blast.

Das bereits erwähnte Stück „The Devil’s Master“ feiert heute Premiere und fungiert als erster Vorbote zum neuen Werk des Berliner Dreigespanns. Begleitet wird der Fünfminüter von einem hervorragend umgesetzten Streifen, für den sich die Bears Calling Film Production verantwortlich zeichnet. Da geben sich Sergio Leone, Quentin Tarantino, Mord und Totschlag die Hand.

Die musikalisch Untermalung aka „The Devil’s Master“ ist ein sphärischer Brocken, versetzt mit roughen Basslines, kadavaresken Riffs, treibendem Schlagzeug und dem ätherischen Gesang von Lupus Lindemann. So soll es ein! Es ist erfreulich zu hören, dass sich die drei Herren auch dieses Mal nicht selbst kopieren und die richtigen Schritte setzen. Bleiben wir gespannt, was das restliche Material hergibt.

Und natürlich ist das haarige Trio auch dieses Jahr wieder unterwegs. Im Vergleich zu den vergangenen Tourblöcken, scheint dieser etwas kürzer – dafür aber mit toller Unterstützung von Hällas und Pabst. Drei gute Gründe, die folgenden Termine im Kalender zu markieren.

10.11.2019 Hannover – Capitol
20.11.2019 Wiesbaden – Schlachthof
21.11.2019 Nürnberg – Hirsch
22.11.2019 München – Backstage Werk
23.11.2019 (AT) Wien – Arena
24.11.2019 Dresden – Beatpol
27.11.2019 Stuttgart – LKA Longhorn
28.11.2019 Köln – Essigfabrik
29.11.2019 Hamburg – Große Freiheit
30.11.2019 Berlin – Columbiahalle

VÖ: 20. September 2019 via Nuclear Blast