Von André Habermann, 23. April 2020

Vor einiger Zeit wurde eine längst überfällige Liebeserklärung an eine (gefühlt) sträflich missachtete Band der Vergangenheit veröffentlicht. Die Rede war von Jonas. Nun gibt es in der NDR Mediathek eine sehenswerte und sehr ergreifende Dokumentation über die Nachfolgeband Union Youth bzw Pictures zu sehen.

Alles beginnt mit einem gelben Zettel. »Wir versprechen, die beste Rockband aller Zeiten zu werden«, kritzeln sie im Jahr 2000 größenwahnsinnig auf ihr Demo-Tape. »Wenn ihr das nicht glaubt – fuck off.« Der Empfänger: die größten Musik-Labels Amerikas. Der Absender: ein Haufen Dorfjungs. Union Youth ist ihr Name, Musik aus einer Garage in Niedersachsen, Songs wie Handgranaten.

„Könige der Welt“ ist ein 91 minütiges und sehr bewegendes Musik-Drama von Christian von Brockhausen und Timo Großpietsch. Es geht um Kontrollverlust, Drogensucht, Verantwortung und die Kraft der Freundschaft. Uraufgeführt auf der Berlinale 2017 in der Perspektive Deutsches Kino. Absolute Empfehlung.