Lysistrata – The Thread
© May Chill

Lysistrata The Thread

Anders als bei den meisten Posthardcore-Gruppen schreien die drei 20-jährigen Burschen von Lysistrata live nicht das Publikum, sondern sich selbst an. Zumindest während der Releaseparty ihres Debütalbums in Paris ist das so geschehen. Dort stand und sprang das Trio im Dreieck, um sein Debütalbum dem heimischen Publikum in dessen Visage zu stechen.

Wie die Nadel eines Tätowierers brennen sich die Frickelriffs nach und nach in das Gedächtnis ein und bleiben für die Ewigkeit. Zugegeben, vielleicht nicht die Ewigkeit; es gibt aber wohl selten Musiker (in dem Alter), die ihr Publikum in etwas mehr als drei Minuten so gekonnt und mit solch ungebändigter Energie abholen wie Lysistrata in ihrem Livevideo zu „The Thread“. Der Titeltrack ihres bald erscheinenden Debüts ist auch dessen erster Vorbote.

Wem der Mitschnitt nicht reicht, kann sich zum Glück im April das ganze Set zu Gemüte führen. Dann kommen die drei Franzosen für drei Konzerte erstmals nach Deutschland.

18/04/2018 Berlin – Monarch
20/04/2018 Oberhausen – Druckluft
21/04/2018 Hamburg – Molotow (Eintritt frei)