Von Stefan Killer, 07. Mai 2020

Nachdem sich Gitarristin und Sängerin Julia Boehme von ihrer ersten Musikgruppe verabschiedet hatte, schrieb sie prompt neue Songs. Nicht, wie man meinen könnte, vom Untergang, sondern vom Übergang. Vom Spaß am beziehungsweise nach dem Scheitern. „Concept“ ist so ein Song.

Aufgenommen hat sie ihn mit ihrer jetzigen Band, Mellie. Und veröffentlicht ist er auf deren Debüt-EP namens „Have Head“, die seit Kurzem digital sowie in Form von Kassetten und Vinyl erhältlich ist. Fünf weitere kunstvolle Stücke sind darauf zu finden. Sie setzen sich aus krautigen Linien und hallendem Krach zusammen. Schön.

Um „Concept“ dem Songwriting-Umstand entsprechend nachdenklich und leicht wirr in Szene zu setzen, animierte Julia Boehme – die neben ihrer Band als Illustratorin und Designerin tätig ist – einige Zeichnungen Magda Boehmes. Wer auch immer das ist. Vielleicht Julias Großmutter? Man weiß es nicht. Es ist jedenfalls sehens- wie hörenswert.

VÖ: 24. April 2020 via Flennen / RDS REC. HH