Nelson Can – Break Down Your Walls
© Lasse Høgh

Nelson Can Break Down Your Walls

Video

Grießige Bilder, die schummrigen Silhouetten dreier Musikerinnen und ein paar Lichtstrahlen – mehr kann selbst der aufmerksamste Zuschauer des neuen Musikvideos von Nelson Can anfangs nicht erkennen. Das dänische Trio hat sich für die Visualisierung seiner neuen Single „Break Down Your Walls“ mit analogen Handheld-Kameras an diversen dunklen Orten Kopenhagens filmen lassen. Um in der Dunkelheit nicht ganz unterzugehen, wurde auf jede der acht Kameras ein kleines Spotlight montiert. Mehr Licht gab es nicht. Dazu noch die Musik, eine mitreißende Ode an die Angst vorm Angsthaben, und der skandinavische Sommerhit ist perfekt. Lead-Sängerin Selina Gin erinnert sich, wie „Break Down Your Walls“ entstand:

Auf Tour hören wir immer Fleetwood Mac. Ich denke, das hat uns zu dem energiegeladenen Refrain des Songs inspiriert – genauso wie der Drive und die Geradlinigkeit des Songwritings auf dem aktuellen Album von Florence + the Machine.

An eben diese erinnert stellenweise nicht nur der Gesang Gins, sondern auch die Attitüde der ganzen Band: so nerdig und düster Nelson Can sich und ihre Musik auch präsentiert, so lebensbejahend und souverän wirkt sie. „Break Down Your Walls“ ist die dritte Single aus der neu angekündigten „EP3“, die am 29. September 2017 auf dem Label Alcopop! Records erscheinen soll.

Web Analytics