Von Stefan Killer, 07. Oktober 2020

Wer den Deutschunterricht größtenteils verpennt hat, wird mit dem neuen Video von Oakhands nicht viel anzufangen wissen. Der Song, der ihm zugrundeliegt, handelt von der Metamorphose Gregor Samsas, des Protagonisten aus Franz Kafkas Roman „Die Verwandlung“.

Mit „SAMSA (or, the Lack of Constant Lack)“ führt die Münchner Band ihre nachdenkliche wie emotionale Posthardcore-Linie fort. Zugleich leitet Oakhands die neue Herangehensweise für die Musikvideos zu ihrem aktuellen Album ein.

[Animationsregisseurin] Aira Joana leistete großartige Arbeit mit ihrer Interpretation, die sich auf Gregor Samsa selbst und seine Verwandlung in ein Insekt konzentriert. Es ist spielerischer als die meisten unserer anderen Videos […]

Möge die Metamorphose beginnen.

VÖ: 24 April 2020 via This Charming Man Records