Von Stefan Killer, 21. Januar 2020

Kaum zu glauben, dass es sich bei „Sincerely Overwhelmed“, der neuen Single von Orchards, um den Vorboten eines Debütalbums handelt. Der Track der vier Newcomer aus Brighton, England, klingt so frisch und doch gefestigt, dass die Annahme, die Band tanze schon seit Jahren auf internationalem Mathpop-Parkett, naheliegt.

Wenn Lucy Evers (Gesang), Sam Rushton (Gitarre), Dan Fane (Bass, Gesang) und Will Lee-Lewis (Schlagzeug) halten, was sie mit „Sincerely Overwhelmed“ versprechen, erwartet den Hörer auf „Lovecore“ ein Reigen regenbogenfarbener Melodien und hallender Frickelriffs. Mitte März wird die Scheibe offiziell zu haben beziehungsweise hören sein. Und das Beste: Kurze Zeit später spielt die musikalische Inkarnation des kotzenden Einhorns auch in Klubs auf dem Kontinent. Es wird ein Fest.

16.04.2020 Köln – Blue Shell
17.04.2020 Berlin – Cassiopeia
18.04.2020 Hamburg – Molotow Skybar

VÖ: 13. März 2020 via Big Scary Monsters