Ozzy Osbourne – No More Tours 2

Ozzy Osbourne No More Tours 2

Ozzy Osbourne – der „Fucking Prince Of Darkness“ – hat tatsächlich seine allerletzte Tour angekündigt. Nachdem der betagte Herr zuletzt die „Farewell Tour“ mit seiner Band Black Sabbath absolviert hat, macht er jetzt tatsächlich Ernst und wird auch Solo herunterfahren. Sei es ihm gegönnt. König Osbourne hat ja gefühlt schon drei Normalo-Leben auf dem Buckel. Da darf man sich schon mal in den verdienten Ruhestand begeben.

Die zwei Jahre andauernde Abschiedstournee nennt sich übrigens „No More Tours 2“ – eine Anspielung auf die gleichnamige Konzertreise aus dem Jahr 1992. Schon damals wollte die Ikone einen Schlussstrich ziehen. Jetzt soll es aber endgültig sein: Die letzten Ausflüge im Nightliner. Unterstützt wird Osbourne von seinen langjährigen Mitstreitern Zakk Wylde (Gitarre), Blasko (Bass), Tommy Clufetos (Schlagzeug) und Adam Wakeman (Keyboard). Als Special-Guest wurde die britische Metal-Legende Judas Priest geladen.

Wer den Fürst der Finsternis nun also ein letztes Mal live erleben will, sollte einen der letzten Termine wahrnehmen. Und kommt ihm auf keinen Fall mit fucking Bubbles.

13.02.2019 München – Olympiahalle
15.02.2019 Frankfurt – Festhalle
17.02.2019 Hamburg – Barclaycard Arena
19.02.2019 Berlin – Mercedes-Benz Arena
27.02.2019 (CH) Zürich – Hallenstadion

Web Analytics