Von Thorsten Streck, 25. Februar 2019

Pete(r) is back. Als Peter Doherty & The Puta Madres veröffentlicht der Libertines & Babyshambles Frontmann am 26. April das selbstbetitelte Debüt seines neuesten Projekts via Strap Originals / Cargo Records. Die erste Singleauskopplung kann man bereits seit 28. Januar auf Dohertys YouTube Channel besichtigen.

Musikalisch ist „Who’s Been Having You Over“ eine grundsolide Brit-/ Garagenrock Nummer, die eine klare Rückbesinnung auf alte Liberines Tugenden zeigt. Die Lyrics beinhalten u.a. einen Original-Dialog aus der 1948er Film-Adaption von Graham Greenes „Brighton Rock“. Das Album selbst, live aufgenommen in einem kleinen Fischerdorf in der Normandie, wird von dem Briten derweil schon mal bedeutungsschwer als ein „verheerendes, intimes Porträt von Liebe, Verlust, Tragödie, Sucht und der Kraft der menschlichen Seele, ihre dunklen Ebenen zu überwinden“ ankündigt. Man darf also gespannt sein, was da aus den abgefuckten Abgründen von Dohertys Seele noch so an die Oberfläche gespült wird.

Im Frühjahr kommt Doherty mit seinen Puta Madres für drei Shows nach Deutschland und wird in Köln, Berlin und München sein kommendes Album live vorstellen.

17.05.2019 Köln – Kantine
19.05.2019 Berlin – Astra Kulturhaus
21.05.2019 München – Backstage Werk

VÖ: 26. April 2019 via Strap Originals / Cargo Records