Von Lennard Göttner, 16. Oktober 2019

Nachdem die Berliner Szene-Band Shybits letztes Jahr erstmals musikalisch mit der EP „Idiot Like You“ auf sich aufmerksam machten, verliefen weitere beginnende Karriere-Schritte in einem hohen Tempo. Ein Vertrag mit dem Berliner Label Duchess Box Records oder gemeinsame Auftritte mit Bands, wie Vundabar und Pip Blom, ließen Shybits innerhalb kürzester Zeit zu einer echten Szene-Größe heranwachsen. Das multikulturelle Trio, bestehend aus Meghan (Südafrika), Piero (Italien) und Liam (England) veröffentlichten am letzten Freitag, den 11. Oktober ihre neueste Single „Crying“.

You never listen, You`re always wasting my time.

Diese erzählt von vergangenen Teenager- Romanzen und der Überflüssigkeit von Tränen und Trauer, die bei den meist kurzweiligen zwischenmenschlichen Beziehungen entstehen können. Im zur Single veröffentlichten Video sind die drei Mitglieder der Band zu sehen, so wie Lillian Attar. Ein immer wieder aufkommendes Symbol, lyrisch und visuell, ist der Lippenstift, welcher vermutlich im Zusammenhang an die Erinnerung vergangener Romanzen steht. Soundtechnisch erinnert Crying stark an Punk- und Garage-Rock- Größen, wie die Libertines oder Wavves. Eine einprägsame Bass-Line, verzerrte Akkorde und kluge Lyrics lassen Shybits neue Single sehr frisch und authentisch wirken. Im Dezember unterstützt das Trio die wundervollen Label-Kollegen Gurr für drei Shows in München, Dresden und Berlin. Eine Kombination, die mit Sicherheit viel Spaß macht.

17.12.2019 München – Hansa 39
18.12.2019 Dresden – Groovestation
19.12.2019 Berlin – Columbia Theater

VÖ: 11. Oktober 2019 via Duchess Box Records