Von Lennard Göttner, 11. November 2019

Snøffeltøffs? Da war doch mal was… Nach zwischenzeitlicher Funkstille von vier Jahren kehrte das Trio letztes Jahr mit einem brandneuen Song zurück: „The Beat“ heißt dieser und galt definitiv als gelungenes Comeback. Nach dem im September veröffentlichten Song „Frohnau“, stand nun der letzte Release an, bevor es am 6. Dezember endlich wieder heißt: Sonnenbrillen raus und im Cabrio weit weit weg fahren. Was?

Using your mind, trying to find the way they go.

Dabei ist ihr neuestes Werk gar kein klassischer und typischer Gute-Laune-Song. Vielmehr ist er selbstkritisch, hinterfragend und anregend. „On Your Mind“ heißt das neue Brett und wurde letzten Freitag veröffentlicht. Der Song ist deutlich mehr als nur eine sonnige Melodie für regnerische Tage, deutlich mehr als nur ein Soundtrack für einen Kalifornien-Roadtrip.

Snøffeltøffs trauen sich, gesellschaftskritisch zu dichten. Wir alle bewegen uns in einem Umfeld geprägt von Ideal- und Perfektionismus, Verfügbarkeit und Dauerbescheid. Dabei kann durchaus schnell vergessen werden, Thematiken und Ereignisse ernsthaft zu hinterfragen und dass es gut sein kann und vor allem gut sein sollte, seinen eigenen Weg zu gehen, wie und wohin auch immer er führen mag. „On Your Mind“ wagt diesen Schritt zu gehen und macht dies wirklich, wirklich gut. Nun bleibt abzuwarten, ob Snøffeltøffs zweites Album „Frohnau“ diese hohen Erwartungen erfüllen kann.

06.12.2019 Hamburg – Komet
07.12.2019 Berlin – Schokoladen

VÖ: 06. Dezember 2019 via La Pochette Surprise Records