Von Christoph Walter, 09. März 2020

Zur Zeit werden uns einige Dinge aufgetischt, die man lieber nicht auf dem Teller bzw. im Mund haben möchte: Hans Unstern bietet auf seinem kommenden Album („Diven“ erscheint Ende April) „Bonbons aus Plastik“ an, Sophie Hunger serviert – noch schlimmer – „Rote Beeten aus Arsen“ und kündigt damit für den Sommer ebenfalls eine neue Platte an.

Der Titel und der genaue Erscheinungstermin des wieder von Dan Carey produzierten Nachfolgers des 2018 erschienenen „Molecules“ sind noch nicht bekannt und auch über den roten Faden der mittlerweile siebten Studio-LP der Schweizerin darf noch munter spekuliert werden.

Neben dem poetischen, nur von einem Klavier begleiteten „Rote Beeten aus Arsen“ hat Sophie Hunger mit „Security Check“ nämlich gleich noch einen zweiten neuen, diesmal englischsprachigen Song veröffentlicht, der etwas flirrender und elektronischer ausgefallen ist.

VÖ: 06. März 2020 via Caroline International