Von Connor Endt, 25. März 2020

Gerade mal ein halbes Jahr ist es her, seit die britische Experimental-Combo Squid mit ihrer „Town Centre“-EP auf ganzer Linie begeisterte. Jetzt liefern die Musiker eine neue Single nach, denn es stehen Veränderungen an: Squid sind mittlerweile zu Warp Records gewechselt, die so legendäre Künstler wie Aphex Twin, Brian Eno oder Mount Kimbie beherbergen.

Die neue Single trägt den klingenden Titel „Sludge“, da weiß man gar nicht so richtig, was Bandname und was Songtitel sein soll. Das neue Stück erinnert stark an „The Cleaner“ der vorherigen EP, bewegt sich gleichzeitig aber viel wilder durch die Genres. Noise, Garage, Indie, Funk – alles vertreten in diesem Monster von einem Song. Anton Pearson sprechsingt und kreischt sich durch die fünf Minuten lange Nummer, das erinnert erneut stark an die frühe Phase von Cage The Elephant. Gitarren und Synths kämpfen um die Vorherrschaft und heben die Band auf das nächste Energielevel.

Squid klingen nach der grandiosen EP im Vorjahr jetzt sogar noch powervoller, experimenteller und cooler. Mit Sicherheit lassen die Briten dieses Jahr noch mehr Material folgen, darauf kann man sehr gespannt sein!

30.05.2020 Neustelitz – Immergut Festival
06.08.2020 Haldern Rees – Haldern Pop
12.08.2020 Hamburg – Molotow Skybar

VÖ: 24. März 2020 via Warp Records