Staatsakt & Euphorie – Keine Bewegung 2
© Andre Habermann

Staatsakt & Euphorie Keine Bewegung 2

Die geschmackssicheren Labels Staatsakt und Euphorie machen erneut gemeinsame Sache. Drei Jahre nach der ersten Kollaboration – Stichwort: „Keine Bewegung“ – legen sie den zweiten Teil der sogenannten Bestandsaufnahme des urbanen Undergrounds der Bundesrepublik nach. Die 22-Track starke Compilation erscheint am 03. November via Staatsakt und enthält teils exklusive Stücke von alten Bekannten und auch neuen Künstlern, wie: Friends of Gas, Isolation Berlin, Erregung Öffentlicher Erregung, Gurr, Candelilla, Odd Couple, und und und … Nachstehend die komplette Tracklist:

Das Paradies – Goldene Zukunft
Gurr – Atemlos
Trucks – B-Feld
Hall&Rauch – Pfandflasche
Levin goes lightly – Nightclubbing
Ilgen-Nur – Cool
Kala Brisella – Endlich Krank
Drangsal – Heultage
International Music – Mama, warum?
Der Ringer – Futura
Lampe – Morgen fang ich an
Mile Me Deaf – Alien Age
Friends of Gas – Seltsam schön
Pötsch & Munk – UFO
Der Bürgermeister der Nacht – Gläser, Kultur und Psychosen
Erregung Öffentlicher Erregung -Cocktails & Dreams
Albrecht Schrader – Ode an die Öde
The Düsseldorf Düsterboys – Teneriffa
Isolation Berlin – Gewöhnliche Leute
Candelilla – 39
Odd Couple – Haste Strom, Haste Licht
Schnipo Schranke – Wenn der Vorhang aufgeht (2013)

Außerdem findet einen Monat nach Erscheinen der Compilation ein exklusives Doppelfestival in Hamburg und Berlin statt: Schnipo Schranke, Lea Porcelain, Odd Couple, Neufundland und International Music sind bereits bestätigt. Weitere Bands werden im Laufe der nächsten Monate bekanntgegeben.

30/11/2017 Hamburg – Uebel&Gefährlich
01/12/2017 Berlin – Festsaal Kreuzberg