Von André Habermann, 22. Januar 2019

Stephen Malkmus hat kein Bock mehr auf Gitarren und tauscht seine Jicks gegen Bass, Drums und Kicks. Richtig gelesen! Malkmau5, wie er schon in einigen Kommentarspalten genannt wird, präsentiert in Bälde (s)ein elektronisches Album. Mit Hilfe von Pro Tools hat der (eigentliche) Slacker in seinem Keller ein komplettes Werk, bestehend aus Stimme, Drums und Tasteninstrumenten aufgenommen. Er selbst dazu:

It’s fun to mess with things that you’re not supposed to.

Mit „Viktor Borgia“ gibt es jetzt schon eine erste Hörprobe (inkl. Bewegtbild). Und die ist, sagen wir mal, etwas gewöhnungsbedürftig. Da sind wir doch mal auf das komplette Album namens „Groove Denied“ gespannt, welches am 15. März via Domino Records erscheint. Bei akutem Nichtgefallen darf man sich trotzdem freuen, denn auf dem kommenden Liveterminen sind die Jicks auch wieder mit am Start.

05.06.2019 Hamburg – Knust (& The Jicks)
15.06.2019 Duisburg – Traumzelt Festival (& The Jicks)
16.06.2019 Mannheim – Maifeld Derby (& The Jicks)

VÖ: 15. März 2019 via Domino Records