Suuns – Hold/Still

Suuns Hold/Still

Video

Elf Stücke voller Lärm und Stille, Popmusik und Geräusch: Suuns ist endgültig der Teufel in den Hintern gefahren. Mindestens jedoch in ihr Equipment. Auch wenn sich die Kanadier auf Albumlänge musikalisch nicht ganz so stark radikalisiert haben wie es die Vorabsingle „Paralyzer“ erwarten ließ, wurden sämtliche blitzende Hebel und blinkende Knöpfchen für „Hold/Still“ noch ein paar zusätzliche Millimeter tiefer heruntergedrückt. Nach einem – für Suuns-Verhältnisse – fast schon konventionellem Indierock-Albumstart wird schließlich mit „UN-NO“ die laut wummernde Zentrifuge angeschmissen und bis kurz vor Ende der Platte auch nicht mehr abgeschaltet. Synapsendisco an allen Ecken und Enden, irgendwo brummt, fiept und rotiert es immer. Umso bemerkenswerter also, dass “Hold/Still” mit Produzent John Congleton (The War On Drugs, Sleater-Kinney) quasi live im Studio eingespielt wurde.

Auf visueller Ebene sieht es ähnlich intensiv aus: Das neue Video zu „Brainwash“ verstärkt den widersprüchlich-verspulten Effekt, den der Song sowieso schon ausstrahlt. Die ursprünglich verträumt-psychedelische Gitarrenballade wird fortwährend von einem Störimpuls aus dröhnenden Beats und Bässen heimgesucht. Neues Level – erreicht!

Das Album „Hold/Still“ erschien heute via Secretly Canadian.

19/05/2016 Berlin – Berghain Kantine
27/05/2016 Neustrelitz – Immergut Festival
28/05/2016 (AT) Kleinreifling – Seewiesen Festival
05/06/2016 Mannheim – Maifeld Derby
05/07/2016 München – Kranhalle

Web Analytics