Von André Habermann, 08. Januar 2020

Mit „Lost in Yesterday“ haben Tame Impala nun den bereits vierten Vorboten aus ihrem kommenden Werk namens „The Slow Rush“ veröffentlicht. Das vierte Studioalbum der Band aus Down Under ist für den 14. Februar (Valentinstag) geplant und erscheint hierzulande via Caroline International.

Wie schon beim Vorgängeralbum „Currents“ aus dem Jahre 2015 haben sich die Australier um Mastermind Kevin Parker vom rauen Psychedelika der Anfangstage gelöst und setzen vermehrt auf futuristisch angehauchte Synthesizer und very sexy Bassläufe. Prog-Disko Galore! Man darf gespannt sein, was die restlichen acht Stücke noch so bringen. Vermutung: Es wird sehr gefallen.

VÖ: 16. Februar 2020 via Caroline International