The Black Keys – Lo/Hi
© Alysse Gafkjen

The Black Keys Lo/Hi

Fünf lange Jahre musste man auf Neues aus dem Haus Black Keys warten, bis Dan Auerbach und Patrick Carney uns schließlich aus dem Nichts mit der neuen Single „Lo/Hi“ überraschen. Und die erinnert, man mag es kaum glauben, fast schon an alte Glanztaten!

Während das Duo aus Akron Anfang der 2000er Jahre mal eben den Rock ‘n‘ Roll im Alleingang gerettet hat, war es auf Bandgröße angeschwollen einige Jahre später nicht ganz unschuldig an dessen temporären Niedergang. Aufgeblasene Produktionen u.a. mit Danger Mouse und so gut wie Nichts von der früheren Virtuosität Auerbachs waren das, womit The Black Keys die Charts stürmten, mehrere Deutschland-Konzerte absagten und die Herzen einiger langjähriger Fans erfrieren ließen.

Eine Albumankündigung und eine Tour bleiben vorerst aus, doch gerade der seriöse Boogie von „Lo/Hi“ sollte erstmal genügen, um sich dann doch ein wenig auf die Rückkehr der beiden Grammy-Preisträger (natürlich nur für die falschen Sachen) zu freuen. Southern Soul Backing-Vocals ein cooler Auerbach und sofort ins Ohr gehende Zeilen („You get low, like a valley / Then high, like a bird in the sky / You get low, cause you’re angry / Low high, high low.) machen definitive Lust auf mehr.

Ob es die Auferstehung Christi ist? Man weiß es nicht, doch der gute alte Rock ‘n‘ Roll beginnt allmählich wieder zu zucken. Geschrieben und produziert wurde „Lo/Hi“ von Dan Auerbach und Patrick Carney persönlich. Aufgenommen wurde der Track im Easy Eye Sound Studio in Nashville.

VÖ: 07. März 2019 via Nonesuch Records / WMG
Web Analytics