Von André Habermann, 20. April 2020

Na, da waren wir doch etwas zu voreilig mit der Geschichte vom Staub. Es scheint, als hätte sich der blaue Phönix tatsächlich noch einmal erhoben. Unverschlüsselt: Die Band, die es eigentlich nicht mehr gibt, hat letzten Freitag mit „Wounds“ eine neue Single (inkl. Bewegtbild) veröffentlicht.

Zwar wurde nach dem 2018er Comeback-Auftritt (Synästhesie Festival) schon über neues Material spekuliert, aber für realistisch hatte es wohl niemand gehalten. Nun ist es doch eingetroffen: The Blue Angel Lounge sind zurück. Da sind wir doch sehr gespannt, was uns die Herren in Zukunft noch so kredenzen werden und erfreuen bis dahin an den ersten Wunden seit sechs Jahren.

VÖ: 17. April 2020 via 8MM Musik