The Decemberists – Traveling On
© Holly Andres

The Decemberists Traveling On

Verfolgt man die Releases von Collin Meloy und seiner Band schon länger, so ist man unweigerlich auf EP-Nachschläge nach einem Decemberists-Album konditioniert. Pünktlich zum Weihnachtsgeschäft lässt die Band aus Portland also wieder das Glöckchen klingen und gibt uns einen erweiterten Einblick in die „I’ll Be Your Girl“-Sessions, der bisher nur Besitzern der Super-Deluxe-Vinyl-Variante vorenthalten war.

Musikalisch interessant ist „Traveling On“ deshalb, weil sich auf der EP vor allem jene Songs versammeln, die offensichtlich nicht in das Konzept der soundästhetischen Verjüngungskur von „I’ll Be Your Girl“ passen wollten. Auf jedem anderen Decemberists-Album wären „Down On The Knuckle“, „Midlist Author“ und auch der Titeltrack wohl als glasklare A-Sides gesetzt gewesen. Dass die Band offensichtlich bewusst auf solch stabile Bänke im Kontext des Albums verzichtete, unterstreicht den Veränderungswillen von „I’ll Be Your Girl“ umso mehr.

Wer seither mit der Entwicklung in Richtung 80ties-Referenzpop nur schwer leben konnte, dem bietet „Traveling On“ wieder mehr von der charakteristischen Folk-Pop Attitüde eines Decemberists-Songs. Wer das Verlassen von den gewohnten Soundpfaden unmittelbar nachvollziehen möchte, der sollte Album und EP im Direktvergleich hören. So wird das Soundspektrum der Decemberists im Jahr 2018 am besten deutlich.

VÖ: 14. Dezember 2018 via Rough Trade Records
Web Analytics