Von Alf-Tobias Zahn, 09. September 2019

Was fällt euch als Erstes ein, wenn ihr „Ruanda“ hört? Vermutlich Völkermord, Hutu und Tutsi, Afrika. Selten bringt man das tatsächlich seit Jahrezehnten gebeutelte Land in Ostafrika mit Musik in Verbindung. Dabei spielt natürlich Musik so wie bei uns eine ganz zentrale Rolle im gemeinsamen Alltag. Im Fall von The Good Ones hilft es auch bei der Verarbeitung von Traumata.

Im aktuelle Song „The Farmer“ erzählen die beiden Bandgründer Adrien Kazigira und Janvier Havugimana die Geschichte eines Farmers, der für seine Familie sorgen will und es doch nicht schafft. Dem die Kraft fehlt, auf Grund der vielen Irrungen und Wirrungen in Ruanda. Das so schwermütige Thema ummanteln The Good Ones mit einer leichten Folk-inspirierten Melodie, die den Zuhörern bzw. Zusehern des Lyric Videos von „The Farmer“ schlicht und einfach bannt. Es ist ein sehr ehrlicher Blick auf das Land, verbunden mit einer kleinen Hoffnung: „Stay Strong enough to keep fighting. You are the one chosen to lead.“

VÖ: 08. November 2019 via Anti Records