Von Tim Brügmann, 09. März 2020

Neues aus der Shrimp Factory. Durfte man sich erst kürzlich über eine Handvoll neuer Tracks der dauersteifen Schweden von Viagra Boys im Zuge des Re-Releases ihres Debüts „Street Worms“ freuen, gibt es auch schon Nachschlag. Pünktlich zum Start ihrer Tournee schmieren uns die dreisten Fünf aus Stockholm vier neue Songs aufs Smörrebröd und nennen diese Frechheit schlicht „Common Sense EP“.

Doch damit nicht genug, das Video zum Titeltrack wird als das „mit Verlaub stärkste, was es von der Band bisher zu hören gab“ gehandelt, ehe man sich später diesen Jahres über den Nachfolger zum gefeierten Erstling freuen darf. Und wer die Viagra Boys schon seit ihren ersten beiden EPs „Call of the Wild“ und „Consistency of Energy“ kennt, der weiß, hier wird mit dem Feuerschwanz gewedelt. Der schwer zu klassifizierende Post-Punk mit Nintendo-Sound und Spoken-Word-Einlagen wird konsequent weitergeführt und weitere Flüche durch die wilde Nacht gespuckt. Alles natürlich Shrimp Tech Enterprises approved!

Nur Eile ist geboten, denn die Releases der Blue-Pill-Brüder sind heiß begehrt und auch ihre April-Tourdaten sind schon so gut wie restlos ausverkauft. Knapp 180 gespielte Shows, diverse Swedish Grammy Nominierungen und ein Slot auf dem Coachella Festival 2020 sprechen eine klare Sprache: Hart rockenden Gossen-Slang aus Schweden, der in die Hüfte geht.

19.05.2021 Leipzig – Conne Island
23.05.2021 München – Technikum
24.05.2021 Berlin – Festsaal Kreuzberg
25.05.2021 Hamburg – Uebel&Gefährlich
30.05.2021 Köln – Kantine

VÖ: 06. März 2020 via Year0001