Von Connor Endt, 23. Oktober 2020

Das Experimental Pop Duo We Will Kaleid um Jasmina de Boer (Vocals) und Lukas Streich (Beats, Electronics) veröffentlicht mit ihrer „Tongue EP“ ein Miniatur-Werk voller Düsternis und einigen Lichtblicken. Dabei stehen de Boers Gesangseinlagen klar im Vordergrund und werden nur spärlich von dunklen Synth-Melodien und sperrigen Beats untermalt.

„Adrift” ist ein Ausflug in Ambient und Downtempo-Gefilde und gleichzeitig eine der etwas hoffnungsvolleren Nummern der neuen EP. Songs wie „Mogilalia” und „Amphoteric” erinnern mit ihren verzerrten Vocals und fies wummernden Bässen wiederum stark an das russische Duo IC3PEAK. Gerade bei „Amphoteric” punktet de Boer mit souveränen Rap-Einlagen, die perfekt zur „In your face” Attitüde des Tracks passen. So endet die „Tongue EP” mit voller Wucht und lässt auf weiteren spannenden Output in der Zukunft hoffen.

VÖ: 23. Oktober 2020 via Sinnbus