Text: Matthias Prawinski, 16. Juli 2021

An Lob und Anerkennung seitens der Presse und Bands wie The Clash mangelt es bei dieser Band offenbar nicht. Die in Galway gegründet und nun in London beheimateten The Clockworks sind aktuell bei Alan McGees neuestem Label It´s Creation Baby unter Vertrag, der bei einer ihrer Proben so entflammt war über ihre schlagkräftige Dynamik und ehrlichen Intensität, dass er behauptete, es sei die beste Probe, die er seit den frühen Oasis gesehen habe.

Diese vierköpfige Band spielten bereits auf namenhaften Festivals wie Eurosonic und Electric Picnic, machten unter anderem den Opener im Liverpools Sefton Park für Kings Of Leon und hatten bereits einen aufsehenerregenden Fernsehauftritt bei Sky 1s Soccer AM. Wer auf den Stil der Post-Punk Bands wie The Murder Capital und Fontaines DC steht, kommt in Zukunft nicht mehr an The Clockworks vorbei.

Ihre aktuelle Single „Feels So Real“ (inkl. Bewegtbild) ist eine Hymne an ihre neue Wahlheimat London mit all ihren dunklen und strahlenden Seiten und beinhaltet so ziemlich alles was diese Stadt jemals aus- und eingeatmet hat- Energie, Erschöpfung, Rausch und Lärm. „We´re the Punkrock version of The Streets” gab Gitarrist Sean Connelly McGee über Instagram zu wissen und was uns zu wissen glücklich macht, ist die Tatsache ihren nächsten heißersehnten Termin zu verkünden.

NEØLYD präsentiert:
23.09.2021 Köln – Bumann & Sohn

VÖ: März 2021 via It's Creation Baby