Kikagaku Moyo - Stone Garden

Kikagaku Moyo Stone Garden

Von André Habermann, 20. April 2017

Seit dem letzten Beitrag über die japanische Formation Kikagaku Moyo hat sich so einiges getan. Ihr damals erschienenes Debüt wurde 2014 von Captcha Records aufgegriffen und erneut für den amerikanischen Markt re-released. Im selben Jahr veröffentlichte die Band noch zwei weitere Platten („Mammatus Clouds“ & „Forest Of Lost Children“) und präsentierte diese auf diversen Konzerten und Psych Festivals. In den darauffolgenden zwei Jahren folgten Split-Singles mit Moon Duo und Kinski & Kawabata, zusätzlich erschien ihr vierter Longplayer „House In The Tall Grass“ über das japanische Label Guruguru Brain.

Im Hier und Jetzt angekommen, fügen die Herren am morgigen Freitag eine weitere EP („Stone Garden“) ihrer acidgeschwängerten Diskografie hinzu. Mit „In A Coil“ kann bereits ein erstes Stück angeteasert werden. Gewohnt herrlich pulsierender Kraut! Zu guter Letzt sei noch auf die kommenden Tourdaten hingewiesen – dürfte live ziemlich gut werden!

12/06/2017 Köln – King Georg
13/06/2017 München – Milla
14/06/2017 (CH) Lausanne – Romandie
15/06/2017 (CH) Zürich – Zukunft
16/06/2017 Mannheim – Maifeld Derby
26/06/2017 Nürnberg – Z Bau
27/06/2017 Leipzig – UT Connewitz
29/06/2017 Berlin – Badehaus

Close