Saroos – Weaver’s Cave

Saroos Weaver’s Cave

Trotz zahlreicher Nebenprojekte und der geografischen Distanz zwischen München/Berlin/Hamburg gelang es der Neolektrokrautkombo Saroos ihren mittlerweile vierten Longplayer fertigzustellen. Das Werk nennt sich „Tardis“ (ausgeschrieben: Time And Relative Dimension In Space) und wird im Februar erneut über das Acher’sche Label Alien Transistor veröffentlicht. Bereits jetzt schon darf der fantastische Opener „Weaver’s Cave“ gehört werden. Dieser lässt erahnen, was Florian Zimmer (Iso68, Jersey), Christoph Brandner (Lali Puna, Console) und Max Punktezahl (The Notwist, Contriva) in den letzten zweieinhalb Jahren fabriziert haben: Eine atmosphärische Sammlung an zehn wabernden Perlen!

Web Analytics